Für den plötzlich (nach „Il Tabarro“) die Stimme verloren habenden Pavol Breslik sprang spontan der aus Mexiko stammende Tenor Galeano Salas (Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper) ein und sang die Partie des Rinuccio zum nur spielenden Breslik meisterlich vom linken Bühnenrand aus.

 

-Klassik Begeistert, Ulrich Poser